Unser Literaturtipp: Das neue Buch von Christa Studt

Christa Studt: Die Verbindung von Psychoanalyse und Mythos. Auf den Spuren Sigmund Freuds und des Weltschöpfungsmythos Enúma elis. Verlag Brandes & Apsel, Frankfurt/Main 2022. 172 S., 19,90 Euro.

Unser Mitglied Christa Studt hatte im Sommer Ihr Buch am IPPF vorgestellt. Nun ist auch eine Buchbesprechung in der Badischen Zeitung veröffentlicht worden, leider nur für registrierte AbonnentInnen. Wen es interessiert und wer Zugriff hat, kann die Rezension hier nachlesen:

https://www.badische-zeitung.de/mutter-und-monster--227588243.html

Wir wünschen eine interessante Buchlektüre!